Die Blockchain ist die Technologie hinter der Kryptowährung Bitcoin. Sie hat das Potenzial, das Internet und alle seine Prozesse grundlegend zu beeinflussen – aber als Stammgast von Blockruption’s Blockchain Bar weißt du das natürlich.

Wenn du noch mehr über die Blockchain und die damit verbundenen digitalen Technologien, ihre Anwendungen und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft erfahren möchtest, wirf doch einen Blick auf Blockruption.

Was ist Disintermediation?

Im Allgemeinen bedeutet Disintermediation, dass die Teilnehmer eines Netzwerks, z.B. eines Marktplatzes, alle Zwischenhändler durch einen anderen Koordinationsmechanismus ersetzen, um direkt miteinander zu handeln. In der Blockchain Bar von Blockruption ersetzen die Stammgäste den Wirt durch eine Sammlung von Regeln, die auf Blockchain-Konzepten basieren. Wir erklären, wie Disintermediation funktioniert in Folge 1

Was ist ein Mittelsmann?

Ein Mittelsmann ist eine Person oder eine Organisation, die Transaktionen zwischen Dritten ermöglicht – in der Regel gegen eine Gebühr. Zum Beispiel ist eine Hotelbuchungs-Website ein Vermittler bei Transaktionen zwischen Hotels und Gästen. In der Blockchain Bar von Blockruption steht der Wirt zwischen den Gästen und dem Bier. Folge 1 ist die einzige Folge mit einem Mittelsmann.

Was ist ein Peer-to-Peer-Netzwerk?

In einem Peer-to-Peer-Netzwerk haben alle Computer die gleichen Rechte und Pflichten, d.h. es gibt keine Computer mit besonderen Merkmalen wie z.B. Server. In Folge 2 verwandeln die Stammgäste Blockruption’s Blockchain Bar in ein Bier-to-Bier-System…. äh…. Peer-to-Peer-System.

Ist eine Blockchain ein Peer-to-Peer-Netzwerk?

Ja, wenn es richtig gemacht wird, ist eine Blockchain ein Peer-to-Peer-Netzwerk, in dem alle beteiligten Computer die gleichen Rechte haben. Wir erklären Peer-to-Peer-Systeme in Folge 2.

Was ist ein Protokoll?

Ein Protokoll ist ein Regelwerk, das definiert, wie Menschen, Organisationen oder Maschinen miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten sollen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Folge 3 stellt das Blockruption’s Blockchain Bar Protocol (BBBP) vor.

Was ist ein Blockchain-Protokoll?

Ein Blockchain-Protokoll legt fest, wie Computer im jeweiligen Blockchain-Netzwerk kommunizieren und sich verhalten sollen. Die Stammgäste der Blockchain Bar von Blockruption stellen in Folge 3 ein Bar-Management-Protokoll vor, das auf Blockchain-Ideen basiert.

Was ist ein Token?

Ein Token ist ein physisches oder digitales Objekt, das einen Wert repräsentiert. Zum Beispiel ist ein Jeton ein Token, das für das Spielen in einem Casino verwendet wird. In Folge 4 erklären wir, wie man mit Tokens Bier in der Blockchain Bar bezahlt.

Was ist ein Krypto-Token?

Blockchain-Technologie basiert stark auf kryptographischen Algorithmen. Deshalb werden die in Blockchain-Systemen verwendeten Tokens als Krypto-Tokens bezeichnet. In Folge 4 erklären wir, wie man mit Tokens Bier in der Blockchain Bar bezahlt.

Was ist ein Distributed Ledger?

Ein Distributed Ledger ist eine Liste aller Transaktionen, die von allen Beteiligten gemeinsam genutzt wird, d.h. jeder behält eine Kopie der Transaktionsliste. Wir erklären das Konzept eines verteilten Hauptbuchs in Folge 5, wenn unsere Freunde an der Blockchain Bar entscheiden, dass sie alle eine Liste der Getränkebestellungen führen werden.

Wie schaffen Blockchains Vertrauen?

Vertrauen entsteht in Blockchain-Systemen, weil alle Computer nach dem gleichen Protokoll laufen (siehe Folge 3 für eine Erklärung der Protokolle). Das Protokoll besteht aus mehreren Elementen, die für die Vertrauensbildung wichtig sind, zum Beispiel einem Distributed Ledger (Folge 5), kryptographischen Hash-Funktionen (Folge 7) und dem Konsensmechanismus (Folge 8).

Was ist ein Block in einer Blockchain?

Blockchain-Systeme gruppieren Transaktionen in Blöcke für eine verbesserte Abwicklung und Sicherheit. Blöcke werden durch kryptographische Hash-Funktionen verknüpft. Das Ergebnis ist eine Kette von verbundenen Blöcken – eine Blockkette (engl. Blockchain). In Blockruption’s Blockchain Bar gruppieren wir Bierbestellungen zu Blöcken, die die Seiten eines Schreibblocks sind (siehe Folge 6 für eine Erklärung der Blöcke bei der Bar und in Blockchain-Systemen).

Was ist Hashing?

In der Informatik ist Hashing ein mathematischer Prozess, der eine Eingabe beliebiger Länge, z. B. ‚E-Street-Band‘, in eine entsprechende Ausgabe fester Länge, z.B.’12‘, umwandelt. Wir erklären, wie Hashing funktioniert in Folge 7 von Blockruption’s Blockchain Bar.

Was ist ein Hash?

Ein Hash ist eine kurze Repräsentation, die rechnerisch aus einer Eingabe beliebiger Größe erzeugt wird. Folge 7 von Blockruption’s Blockchain Bar erklärt, wie man Hashes in der Bar und in der Informatik verwendet.

Was sind Fingerabdrücke von Daten?

In der Informatik werden Hashes manchmal als „Daten-Fingerabdruck“ bezeichnet, da sie in vielen Fällen die Daten, die zu ihrer Erzeugung verwendet wurden, eindeutig identifizieren. Das Konzept der Hashes wird in Folge 7 der Blockchain-Bar erklärt.

Wie funktionieren Hashes?

Siehe ‚Hashing‘ und Folge 7.

Was ist ein Konsensmechanismus?

Blockchain-Systeme nutzen einen Konsensmechanismus, um eine Einigung über einen gemeinsamen Zustand der Transaktionsliste oder Blockchain unter allen Beteiligten zu erzielen. Wie Konsensmechanismen in unserer Blockchain Bar und in echten Blockchain-Systemen funktionieren, wird in Folge 8 erklärt.

Wie erreichen Blockchains einen Konsens?

Der Konsensmechanismus eines Blockchain-Systems definiert, wie eine Einigung über eine gemeinsame Wahrheit oder ein gemeinsames Weltbild zwischen allen angeschlossenen Computern erzielt werden kann. Folge 8 erklärt, wie Konsensmechanismen funktionieren.

Was ist Proof-of-work?

Proof-of-Work ist eine Art Konsensmechanismus, der in den meisten der heutigen Blockchain-Systemen verwendet wird, z.B. in Bitcoin und Ethereum. In Folge 8 stellen wir eine einfache Version eines Proof-of-Work-Konsensmechanismus in der Blockchain-Bar vor.

Was ist ein Miner?

Miner sind die Computer oder Knoten, auf denen die Software läuft, die ein Blockchain-System am Laufen hält. In der Regel erstellen Miner neue Transaktionsblöcke und generieren in vielen Fällen auch neue Token. In Folge 9 erklären wir, wer MIner in Blockruption’s Blockchain Bar werden kann und wie Mining im Allgemeinen funktioniert.

Was ist Mining?

In vielen Blockchain-Systemen ist Mining der Prozess, neue Blöcke von Transaktionen zu erstellen und neue Token zu generieren. Beides sind wesentliche Funktionen in einem Blockchain-Netzwerk. Wie das Mining in unserer Blockchain Bar und allgemein funktioniert, wird in Folge 9 erklärt.

Was ist ein ICO?

ICO ist die Abkürzung für Initial Coin Offering. Wie ICOs funktionieren, wird in Folge 10 von Blockruption’s Blockchain Bar erklärt.

Was ist ein Initial Coin Offering?

Ein Initial Coin Offering (ICO) ist eine blockchainbasierte Form der Finanzierung von Unternehmen oder Produktentwicklungen durch den Verkauf neu geschaffener Krypto-Token oder -Coins an Investoren oder zukünftige Kunden. Folge 10 erklärt ICOs im Allgemeinen und wie unsere Freunde an der Blockchain Bar einen ICO zur Finanzierung eines neuen Projekts verwenden.